MIUI 12 Global Launch Event

MIUI 12 Global Launch Event

Heute ist es soweit. Xiaomi stellt euch die neueste Version ihres Smartphone Betriebssystems vor. MIUI 12. Wo ihr den Stream schauen könnt, was für Neuerungen auf euch zukommen und welche Geräte das Update bekommen werden, erfahrt ihr hier.

MIUI 12 Livestream – Wo und wann kann man ihn schauen?

Der MIUI 12 Global Launch Event Livestream wird heute, am 19. Mai 2020, ab 14 Uhr deutscher Zeit auf allen verfügbaren Social Media Kanälen von Xiaomi übertragen. Das Youtube Event habe wir euch oben angepinnt. Dort, und auch auf der Facebook Seite von Xiaomi, soll der Stream mit deutschen Untertiteln verfügbar sein.

Das MIUI 12 Global Launch Event ist vorbei. Wir haben aber einen reupload davon gemacht, welcher oben angepinnt ist.

Auf welchen Geräten wird MIUI 12 verfügbar sein?

Xiaomi hat bereits einen groben Update Fahrplan für MIUI 12 bekanntgegeben, der sich wirklich sehen lassen kann. Im Juni 2020 wolle man demnach mit dem Ausrollen der Updates beginnen. Dies wird in drei Wellen geschehen. Demnach erhalten nachfolgende Geräte das Update, vermutlich im Juni, zuerst.

  • Xiaomi Mi 10 (Pro/Youth Edition)
  • Xiaomi Mi 9 (Pro/Explorer Edition)
  • Xiaomi Redmi K30 (Pro/Zoom Edition)
  • Xiaomi Redmi K20 (Pro) – in Deutschland Mi 9T (Pro) genannt

In der zweiten Welle sollen etwas günstigere Geräte das Update erhalten. Folgende Geräte wurden genannt.

  • Xiaomi Mi Mix 3
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Xiaomi Mi 8 (Explorer Edition)
  • Xiaomi Mi 9 SE
  • Xiaomi Redmi Note 8 Pro
  • Xiaomi Redmi Note 7 (Pro)
  • Xiaomi Mi CC9
  • Xiaomi Mi CC9 Pro – in Deutschland Xiaomi Mi Note 10 (Pro)

Und mit der dritten und vorerst letzten Welle, werden auch ältere und Low Budget Geräte bedient.

  • Xiaomi Mi Mix 2
  • Xiaomi Mi Note 3
  • Xiaomi Mi Max 3
  • Xiaomi Mi 8 (SE/Youth Edition)
  • Xiaomi Redmi Note 8
  • Xiaomi Redmi Note 5
  • Xiaomi Redmi 6 (A/Pro)
  • Xiaomi Redmi 8 (A)
  • Xiaomi Redmi 7 (A)
  • Xiaomi Mi CC9e

Anfangs sollen erstmal Updates für die Geräte ausgerollt werden, welche eine China Firmware installiert haben. Wann die Global Geräte bedient werden, kann leider noch niemand sagen. Wir hoffen aber das dies sehr zeitnah geschieht.

Neuerungen in MIUI 12

MIUI 12 bringt einige nützliche und auch einige, für mich persönlich, unnütze Neuerungen mit sich. Viele dieser Neuerungen sind visuell. Eine der gehyptesten Neuerungen wird wohl der Dark Mode 2.0 sein. Dies ist ein systemweiter Darkmode, der sich sogar bis auf die Wallpaper hin zieht. Bedeutet, man kann neben den normalen Funktionen eines Dark Modes zum Beispiel auch die Wallpaper abdunkeln lassen.

Im Dark Mode integriert ist ebenfalls eine Funktion zur automatischen Schriftartenanpassung. Ändert sich die Lichtintensität, ändert sich automatisch die Helligkeit und der Kontrast der Schrift. Dies kann vom Nutzer vorher eingestellt werden. Die Funktion soll zur Verbesserung der Lesbarkeit und des Textkontrastes beitragen.

Eine weitere visuelle Neuerung ist eine Funktion namens Super Wallpaper. Damit lassen sich animierte 3D Hintergrundbilder als Wallpaper einstellen. Diese verändern unter anderem je nach Uhrzeit ihr Aussehen. Abends leuchte die Sterne zum Beispiel heller, während Sie am Tage kaum zu sehen sind.

Man kann den Planeten seiner Wahl sowohl als Lockscreen, als auch auf dem Homescreen einstellen. Dank eines Ports kann man die Wallpaper auch jetzt schon auf fast jedem Gerät einstellen. Auf XDA-Developers gibt es eine Anleitung und die Downloadlinks dazu. Ich selber habe es auf dem Xiaomi Mi 9T Pro und auf dem Samsung Galaxy Note 10+ getestet. Auf beiden Geräten lief es ohne Probleme.

MIUI 12 Dark Mode 2.0

Andere Änderungen

Neben den visuellen Effekten, gibt es auch weitere Änderungen in MIUI 12. Unter anderem wird es neue Gesten Funktionen geben, ebenso ein paar graphische Anpassungen und Änderungen im User Interface und Veränderungen am Always on Display. Auch Übergangsanimationen wurden moderner gemacht.

Wem das nicht reicht, der darf sich noch auf ein paar neue privacy Features und ein AI Calling Feature freuen. Worüber man sich nicht so freuen sollte ist die Umgestaltung des Control und Notification Centers. Normalerweise muss man ja einfach von oben nach unten wischen und beides öffnet sich. Bei MIUI 12 wird das nicht mehr so sein.

Um in das Control Center zu kommen, welches ein kleines bisschen wie von Apple abgekupfert aussieht, muss man jetzt oben auf der rechten Seite nach unten wischen. Um an die Benachrichtigungen zu kommen, muss man das gleiche auf der linken Seite ausführen. Finde ich persönlich ein bisschen umständlich, da viele ihr Smartphone ja in der rechten Hand halten und dieses auch nur mit dieser bedienen.

Erste Bilder und erstes Fazit zur neuen MIUI Version

Ich persönlich finde viele der Neuerungen im kommenden MIUI 12 recht gut. Alleine das 3D Wallpaper hat es mir angetan. Aber auch die neuen Übergangsanimationen und allgemein die Anpassungen im User Interface gefallen mir sehr gut. Wer sich einige der Neuerungen mal in einem deutschen Video anschauen möchte, dem empfehle ich das Video von Charly Charles Check. Er geht da auch schon auf ein paar Funktionen ein.

 

Falls ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr dies tun indem ihr bei einem unserer Partner über unsere Links einkauft. Euch entstehen dadurch keine weiteren Kosten, wir bekommen jedoch einen kleinen Obulus für jede Bestellung die ihr tätigt. Danke im voraus!

Moschuss unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

TechExplorer.de unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

Moschuss unterstützen durch Kauf auf tradingshenzhen.com

Techexplorer unterstützen - Kauf auf tradingshenzhen.com

 

Und falls ihr vom vielen Lesen noch nicht müde seid und eventuell noch ein bisschen Lektüre wollt, schaut auch gern mal auf meinem Blog TechExplorer.de vorbei. Zudem gibt es mich auch auf meinem Instagram Profil @TechExplorer.de , wo ich des öfteren auch mal interessante Leaks raushaue oder worüber meine ganzen „kleinen“ Gewinnspiele ablaufen. Ich würde mich also freuen wenn ihr mir folgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.