Skip to main content

OnePlus Nord vorgestellt – New Beginnings?

Heute war es soweit. OnePlus stellte heute das OnePlus Nord in der ersten AR Smartphone Vorstellung vor. Viele haben darauf gewartet. Gerade auch weil es die Power von OnePlus haben soll und dennoch zu einem unschlagbaren Preis verkauft wird. Gelingt OnePlus der Neustart mit dem OnePlus Nord?

OnePlus Nord – New Beginnings

Vor ein paar Wochen ging es los. OnePlus kündigte etwas neues an und lud alle mögliche Leute ein dabei zu sein. Man konnte ab diesem Zeitpunkt dem OnePlus Nord eigenem Instagram Kanal folgen und alle Neuigkeiten zum neuen OnePlus ergattern. Der Hype war Groß und viele folgten dem Ruf von OnePlus und somit auch dem neu angelegtem Instagram Kanal. Auch wenn sich OnePlus die erste Zeit ein bisschen wegen des Namens der neuen Linie nicht schlüssig war, einigte man sich dann auf den Namen Nord.

Zu dem Namen Nord kam es eigentlich nur, weil OnePlus zurückdachte, wie die Marke OnePlus über die letzten Jahre gewachsen ist. OnePlus sagt selber dazu:

„Wenn der Norden in einer Kompassnadel auf Wachstum und Erfolg hinweist, dann ist Norden die Richtung, in die sich OnePlus in den letzten 6 Jahren bewegt hat, während wir unserer Mission treu geblieben sind, die beste Technologie mit der Welt zu teilen – es erinnerte uns an einen Kompass…

…Der Begriff North, der in den europäischen Sprachen Nord bedeutet, schien am besten geeignet, um diese neue Reise zu beschreiben „

Bei den Farben hat sich OnePlus ein wenig von der Natur inspirieren lassen. Blue Marble ist glatt, markant und soll elegant die Umgebung wiederspiegeln. Gray Onyx ist dafür weich im Griff, glänzt aber mit einer subtilen Metallic Oberfläche unter dem Glas. Meiner Meinung nach ist das Gerät in Blue Marble das schönere OnePlus Nord. Und mal ganz ehrlich, auch wenn das Nord vieles von der OnePlus 8 Serie aufgreift, ist es doch schön das sie es nicht einfach OnePlus 8 lite getauft haben, oder?

OnePlus Nord Farben

Technische Daten des OnePlus Nord

Die technische Daten des OnePlus Nord sehen für den angeschlagenen Preis eigentlich recht gut aus. So kommt das Gerät mit einem Qualcomm® Snapdragon™ 765G Prozessor, welcher auch 5G bietet und von einer Adreno 650 Grafikeinheit unterstützt wird. Speichertechnisch wird es das Gerät in zwei Variationen geben. Einmal in 8GB RAM und 128GB internem Speicher und einmal in 12GB RAM und 256GB Speicher. Die 8GB Version wird es für 399€ geben und die 12GB Version kostet dann schon wieder 499€, was für mich persönlich gerade noch so im Midrange Sector platziert ist. Die restlichen wichtigsten Specs, bekommt ihr diesmal mal wieder in einer Tabelle.

Display6,44 Zoll 90 Hz FluidAMOLED Display,
mit einer Auflösung von 2400 x 1800 Pixel (408 ppi)
und einem Verhältnis von 20:9. Geschützt durch Corning®Gorilla®Glass5
Material der RückseiteCorning®Gorilla®Glass5
CPU / GPU- Qualcomm® Snapdragon™ 765G 5G Mobile Platform (Octa-core,7nm,upto2.4GHz) with Qualcomm AI Engine
- Adreno 620
RAM8GB/12GB LPDDR4X
interner Speicher (ROM)128GB/256GB UFS 2.1
SoftwareOxygenOS 10.5, basierendt auf Android 10
Hauptkamera- Hauptlinse mit 48MP Sony IMX 586 Sensor, OIS, EIS und einer f/1.75 Blende
- Ultra Weitwinkel Linse mit 8 Megapixel , einer f72.25 Blende und 119° Sichtfeld
- 2MP Macro Linse mit f/2.4 Blende
- 5MP Tiefensensor mit f/2.4 Blende

Multi Autofokus (PDAF und CAF), sowie Dual LED Flash sind vorhanden
Selfie Kamera- Hauptlinse mit 32MP Sony IMX 616 Sensor, EIS, und f/2.45 Blende
- Ultraweitwinkel Linse mit 8MP, 107° Sichtfeld und f/2.45 Blende
Akku4115mAh mit WarpCharge 30T fast charging
AudioSuper Linearspeaker (Kein Stereo)
LTE / LTE-A4×4MIMO, unterstützt bis DL Cat18/UL Cat13 (1.2Gbps/150Mbps)
EU Bänder- GSM:
GSM850,GSM900,GSM1800,GSM1900—WCDMA:B1,2,4,5,8,9,19
- LTE-FDD: B1,2,3,4,5,7,8,12,17,18,19,20,26,28,32,66
- LTE-TDD: B34,38,39,40,41
- 5G:N1,3,7,28,78
- MIMO: LTE: B1,3,4,7,38,41NR:N1,3,7,78
weitere Konnektivität- Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac 2.4GHz/5GHz
- Bluetooth 5.1 mit aptX, aptX HD, LDAC und AAC Unterstützung
- NFC
- GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, SBAS, A-GPS, NavIC
FarbenBlue Marble und Gray Onyx

Bei der Hauptkameralinse setzt OnePlus, wie auch schon beim OnePlus 7T und OnePlus 8 auf den Sony IMX586 Sensor mit 48MP. Meiner Meinung nach hat er im OnePlus 7T aber keine so recht gute Arbeit abgeliefert. Ja, die Fotos waren gut, kamen aber damals nicht an die Fotos eines Galaxy Note 9 oder Galaxy S20 ran. Beim OnePlus 8Pro sieht es da aber ein bisschen anders aus, das nur mal so am Rande. 😉 Auch die Macro Kamera wurde direkt vom OnePlus 8 übernommen. Ich denke mal, das man allgemein mit der OnePlus Nord Kamera schon ordentliche Bilder machen kann. Ich sage hier extra „Ich denke“, da keiner der hiesigen YouTuber, die das Gerät schon ihr eigen nennen dürfen, etwas darüber sagen dürfen.

Auch von der Ladezeit des 4115 mAh Akkus bin ich überrascht, da dieser mindestens 70 Prozent in 30 Minuten geladen werden soll. Verantwortlich dafür sind 30W WarpCharge. Ich bin mal gespannt wie es dann in Tests aussieht, ob dies wirklich so ist.

Ein paar Dinge die ich nicht so cool finde

Was mir jedoch fehlt, hinsichtlich auf den Preis von 399€, ist definitiv der Mono Lautsprecher. Ja, hier wurde zwar ein Super Linearlautsprecher verbaut, jedoch kommt aus diesem nichts mehr raus, wenn man ihn zu hält. es ist und bleibt halt ein Mono Lautsprecher.

Wireless Charging wäre auch cool gewesen, ist aber kein Muss für mich. Bei mir hat auch nur eins meiner zwei Geräte Wireless Charging und hauptsächlich nutze ich mein Wireless Charging Pad eher für meine Realme Buds Air TWS Headphones.

Erstes vorläufiges Fazit und OnePlus Nord Verfügbarkeit

Ich hab das Nord leider noch nicht bei mir, daher kann ich noch nicht so viel dazu sagen. Hoffe aber das mir die PR Agentur von OnePlus eins zusendet. Von den Specs her sieht es aber soweit ganz gut aus, wenn man an die Preise von 399€ und 499€ denkt. Klar, hier und da müssen Abstriche gemacht werden, aber das ist in Ordnung.

Die ersten OnePlus Nord werden ab dem 21. Juli 2020 ab 16:30 über einen Online Pop-Up Verkauf erhältlich sein. Bei dieser virtuellen Veranstaltung haben Käufer die Möglichkeit das Gerät vor dem offiziellen Verkaufsstart vorzubestellen. Das coole daran ist, dass die Käufer neben dem Smartphone noch eine Pop-Up Box bekommen, wo eine Auswahl an kleineren OnePlus Produkten drin ist. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der OnePlus Nord Seite.

Ansonsten kann das OnePlus Nord ab heute auch auf deinhandy.de und sparhandy.de vorbestellt werden. Auch bei Amazon kann das OnePlus Nord schon ab jetzt vorbestellt werden und es soll wohl später die Möglichkeit geben das Gerät zu finanzieren. Zu Raten mit 0% Zinsen natürlich.

Falls ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr dies indem ihr bei einem unserer Partner über unserer Links einkauft. Euch entstehen dadurch keine weiteren Kosten, wir bekommen jedoch einen kleinen Obolus für jede Bestellung die ihr tätigt. Danke im voraus!

Moschuss unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

TechExplorer.de unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

Moschuss unterstützen durch Kauf auf tradingshenzhen.com

Techexplorer unterstützen - Kauf auf tradingshenzhen.com

Titelbild Quelle: OnePlus



Kommentare

ZTE Axon 20 5G – erstes Smartphone mit Under-Display Kamera vorgestellt 2. September 2020 um 2:55

[…] mit bis zu 2,4GHz taktet. Dieser Prozessor, der auch schon im OnePlus Mittelklasse Smartphone, dem OnePlus Nord seinen Platz gefunden hat, soll im Axon 20 für eine lange Akkulaufzeit und genug Power sorgen. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

41 − = 36