Skip to main content

Lenovo Tab E7 im Test – Das günstigste Android O Tablet auf Amazon

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Lenovo Tab E7 hat Lenovo im letzten Jahr ein sehr gutes Low Low Budget Tablet auf den Markt gebracht. Hier findet ihr die wichtigsten Infos in schriftlicher Form.

Das Lenovo Tab E7 gibt es mittlerweile ab circa 60 Euro bei Amazon. Wollt ihr WiFi und LTE, müsst ihr auf das Lenovo Tab M8 zurückgreifen.

Lenovo Tab E7 oder M8 auf Amazon bestellen

Unboxing:

Das Lenovo Tab E7 kommt in einer orange-weiß farbenen OVP im Pappschuber Stil. Vorne auf dem Karton ist das Lenovo Tab E7 abgebildet und hinten drauf gibt es ein paar Informationen zum Gerät. Zieht man den Pappschuber ab, kommt als erstes das Tablet selbst zum Vorschein. Eingepackt in einer edlen Plastiktüte und bepflastert mit Info Aufklebern. Diese befinden sich direkt auf dem Display. Darunter befinden sich nur noch die Anleitung, sowie ein 5W Ladestecker, mit dazugehörigem USB auf Micro-USB Kabel. Für den Preis nicht verwunderlich. Irgendwo muss ja gespart werden.

Hands-On und Haptik:

Nimmt man den schwarzen Plastikbomber aus der Hölle in die Hand, merkt man schon das es ein wenig dicker ist als die teureren Tablets heutzutage. Auf der rechten Seite des Gehäusen befindet sich ein schraffierter Power Button und gleich darüber die Lautstärkewippe. Auf der linken Seite befindet sich der MicroSD Schlitz, welcher von einer auffällig blauen Kappe geschützt wird, auf welcher ebenfalls der Lenovo Schriftzug zu finden ist.

Auf der Oberseite finden wir den Mikro USB Anschluss und einen 3,5mm Klinkenstecker Anschluss für Headsets und/oder Kopfhörer. An der unteren Seite befindet sich das Mikrofon. Auf der Vorderseite befindet sich das 7 Zoll kleine Display, welches von einem dicken Rand umgeben ist. Am oberen Displayrand befindet sich der Mono Lautsprecher. Links daneben sitzt noch eine Kameralinse. Auf der Rückseite hat man in der oberen linken Ecke das Kameramodul. Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Dual Kamera, jedoch wurde in dem länglichen Slot nur eine Linse verbaut.

Mit einer Dicke von 1cm , sowie einer Breite von 11cm und einer Höhe von 19,3cm ist das Lenovo Tab E7 nicht gerade das kleinste und schlankste 7 Zoll Tablet. Mit einem Gewicht von über 270g ist es auch nicht gerade der leichteste Begleiter.

Display:

Das Display des Lenovo Tab E7 ist ein 7 Zoll (17,65cm) großes Display mit einem SD TN Panel. Die Auflösung des Displays beträgt 1024 x 600 Pixel. Nicht gerade berauschend, eher ein: geht so. Ein Pixelmassaker gibt es auf jeden Fall nicht.  Eine Blickwinkelstabilität gibt es hier aber auch nicht. Bedeutet, wenn man von der Seite drauf schaut, sieht man kaum noch was. Die Displayhelligkeit lässt auch zu wünschen übrig. Selbst wenn diese auf 100% ist, sieht das Display dunkel aus.

SoC/Speicher/Performance:

Das Lenovo Tab E7 wird von einem Mediatek MT8167 A/D Quad Core Prozessor und einer Power VR GE8300 Grafikeinheit angetrieben. Die Taktfrequenz des Prozessors beträgt maximal 1,3GHz pro Kern. Das Testgerät hat außerdem 2GB RAM, sowie einen internen 1GB DDR Speicher + einen internen 8GB eMCP Speicher verbaut. Letzterer ist wieder mit MicroSD erweiterbar. es gibt aber noch eine Version mit 16GB internem Speicher.

Lenovo Tab E7 Mediatek

 

 

Hier noch die obligatorischen Benchmarks.

  • Antutu Benchmark 8.3.7: ist leider abgstürzt
  • Geekbench 5: SCS: 78 Punkte | MCS: 206 Punkte
  • PC Mark Work 2.0: 2842 Punkte
  • — Slingshot: 238 Punkte

Die Werte sind in Ordnung, schießen aber den Vogel nicht ab. Im großen und ganze lief das Gerät, bis auf ein paar Ruckler, zum Großteil immer flüssig. Größere Hänger gab es bisher nicht.

Kamera:

Das Lenovo Tab E7 hat insgesamt 2 Kameralinsen verbaut. Eine auf der Front und eine auf der Rückseite. Die auf der Front hat satte 0,3 Pixel und ist damit auf dem Stand einer Handykamera des Sony Ericsson T68 aus dem Jahre 2002. Nicht gerade berauschend. Die Kamera auf der Rückseite hat eine 2MP Linse mit Fixfokus. Laut Hersteller kann man damit auch Videos mit 1280 x 720 pixel aufnehmen. Beim Test konnte man aber nur 480p auswählen. Ein Blitz ist jedoch nicht vorhanden. Zudem sei gesagt, Bilder in 16:9 sind nur mit 1MP möglich. Die 2MP werden für 4:3 Schnappschüsse verwendet.

Die Kamera App ist überschaubar. Viele Funktionen gibt es nicht. Die mit beiden Kameras geschossenen Bilde sind Farbschwach und der Dynamikumfang ist nicht wirklich erwähnenswert. Die Bilder und Farbe sind eher verwaschen. Die Kamera eignet sich bestenfalls für Skype. Mehr aber auch nicht. Aber schaut es euch gerne selber an. Ab Minute 12:06 geht es los im Video.

Konnektivität:

WiFi kommt als WiFi 802.11 b/g/n und auch Bluetooth 4.0 wird unterstützt. NFC, Glonass und mobile Konnektivität sucht man beim Lenovo Tab E7 jedoch vergebens. Während des Tests ist das WiFi einmal abgestürzt, was sich aber mit einem Neustart des Gerätes beheben lies.

Akku:

Im Lenovo Tab E7 wurde ein 2750mAh Akku verbaut, mit welchem man laut Hersteller circa 5 Stunden am Stück Videos schauen/streamen kann. Der Work 2.0 battery life Test bestätigte uns dies. Denn in diesem lief das Gerät mit automatischer Helligkeit ganze 5 Stunden und 42 Minuten. Ob man hier über den Tag kommt, kann ich so nicht sagen. Die Standby Zeit beträgt jedoch nur um die 20 Stunden.

System:

Das Lenovo Tab E7 wird softwarseitig anscheinend gepflegt. Jedenfalls was die Sicherheitsupdates angeht. Stand heute ist auf dem Lenovo Tab E7 Android 8.1.0 Go mit Sicherheitspatch von Juli 2020 installiert. Als das Gerät bei Moschuss angekommen ist, war der Sicherheitspatch von Januar 2020 installiert. Zu der Zeit wurde aber schon die Aktualisierung auf den Mai Patch angeboten. Auf Crapware wurde im ganzen verzichtet. Wenn man Videos auf Youtube anschauen möchte, ist bei 480p Schluss. Auch wenn man in der App selber 720p einstellen kann.

Fazit:

Das Lenovo Tab E7 geht für den Preis von rund 60€ voll in Ordnung. Es läuft soweit flüssig und ohne Probleme. Jedoch würden wir es eher für Kinder oder Jugendliche empfehlen, die damit in die smarte Welt eingeführt werden können. Wir denken das es ein gutes Einsteiger Tablet für die ganz junge Generation ist. Man kann es aber auch einfach als günstigen E-Book Reader mit Android nutzen. Wir hätten uns dennoch ein IPS Panel im Tablet gewünscht.

Das Lenovo Tab E7 gibt es mittlerweile ab circa 60 Euro bei Amazon. Wollt ihr WiFi und LTE, müsst ihr auf das Lenovo Tab M8 zurückgreifen.

Lenovo Tab E7 oder M8 auf Amazon bestellen

Falls ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr dies indem ihr bei einem unserer Partner über unserer Links einkauft. Euch entstehen dadurch keine weiteren Kosten, wir bekommen jedoch einen kleinen Obulus für jede Bestellung die ihr tätigt. Danke im voraus!

Moschuss unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

TechExplorer.de unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

Moschuss unterstützen durch Kauf auf tradingshenzhen.com

Techexplorer unterstützen - Kauf auf tradingshenzhen.com

 

Falls ihr vom vielen Lesen noch nicht müde seid und eventuell noch ein bisschen Lektüre wollt, schaut auch gern mal auf meinem Blog TechExplorer.de vorbei.

Zudem gibt es mich auch auf meinem Instagram Profil @TechExplorer.de , wo ich des öfteren auch mal interessante Leaks raushaue oder worüber meine ganzen „kleinen“ Gewinnspiele ablaufen. Ich würde mich also freuen wenn ihr mir folgt.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

73 − 67 =