Elephone A6 Mini Alltagstest – Kompaktes All-Screen China Phone

Elephone A6 Mini Alltagstest – Kompaktes All-Screen China Phone

Hallöchen aus der Dachgeschoss Sauna. Mein Urlaub ist vorerst vorbei, daher werde ich hier wieder ein bisschen schreiben. Moschuss hat für euch gestern das Elephone A6 Mini auf seinem YouTube Channel vorgestellt. Wem das Video zu lang ist, findet hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten und Tests.
Preis: Das Elephone A6 Mini kostet bei Gearbest derzeit circa 108€ in der größten Variante (Angebot: KLICK!)

Hands-On und Haptik:

Wie fast jedes andere Smartphone, hat auch das Elephone A6 Mini alles dabei was man bei einem Smartphone auch so dabei haben sollte. Das bedeutet in der Verpackung findet man neben dem Gerät auch ein Ladegerät + Micro-USB Kabel, Beschreibungen, Gebrauchsanweisungen und ein SIM-Eject Tool. Auch an ein durchsichtiges TPU Case wurde hier gedacht und ebenso befindet sich von Anfang an eine Schutzfolie auf dem Display. Das Video Unboxing findet ihr im Kurztest des Elephone A6 Mini.

Wie der Name schon vermuten lässt, gehört das Elephone A6 Mini zu den kleineren Geräten seiner Zunft. Mit Maßen von 14.50 x 7.10 x 0.86 cm ist es dennoch groß genug für den Alltag. Das Gewicht des Elephone A6 Mini beträgt 147g, was im Gegensatz zu anderen Geräten doch schon leicht ist. Das Display des Elephone A6 Mini ist 5,71″ groß und hat am oberen Ende eine Wasserropfen-Notch in welcher die Selfie Kamera integriert ist.

Das Gehäuse des Elephone A6 Mini besteht aus einem Kunstoff Unibody. Die Rückseite ist etwas matt und hat in der oberen linken Ecke die Dual-Lens Kamera, darunter den großen LED Blitz und mittig in der oberen Hälfte das Elephone Logo. Das Kameramodul schaut ein wenig aus dem Gehäuse raus, aber das ist nicht weiter wild. Ansonsten ist die Rückseite sehr clean gehalten.

An der rechten Seite des Gehäuses finden wir neben Powerbutton und Lautstärkewippe auch einen Fingerabdrucksensor. Diese wurde am rechten Rand unter dem An/Aus Knopf verbaut, wo er sich bestens bedienen lässt. An der linken Gehäuseseite befindet sich der Dual SIM Hybrid Schacht, der wahlweise mit zwei SIM Karten oder einer SIM Karte und einer MicroSD Karte bestückt werden kann.

Auch an einen 3,5mm Klinkenstecker Eingang wurde gedacht. Dieser befindet sich am oberen Rand des Gerätes. Unten findet man dann nur noch mittig den MicroUSB Eingang, rechts den Mono Lautsprecher und links das Mikrofon.

Display:

Im Elephone A6 Mini wurde ein 5,71″ HD+ LCD IPS Display mit einer Auflösung von 1520 x 720 Pixel verbaut. Als Format ist hier 19:9 gewählt worden. Die Pixeldichte beträgt bei dieser Auflösung 295ppi. Ob das Display hier einen besonderen Schutz hat, kann ich leider nicht sagen. Die Ecken des Displays sind abgerundet und das Kinn ist ein bisschen breiter als die Stirn. In der Stirn befindet sich dann noch ein breites Hörmuschelgitter, sowie die oben bereits erwähnte Waterdrop-Notch mit der integrierten Selfie-Cam.

Das Display an sich hat eine angenehme Schärfe und mit 510 Lux ist die Displayhelligkeit für ein Smartphone in diesem Preisbereich erstaunlich gut. Die Blickwinkelstabilität ist dank IPS Panel sehr gut. Allgemein ist das Display sehr alltagstauglich und für knapp über 100€ echt gut.

SoC/Speicher/Performance:
Das Elephone A6 Mini wird von einem Mediatek Helio A22 (MT6761) angetrieben und gehört damit natürlich nicht zu den schnellsten Smartphones. Der A22 ist ein Octa-Core Prozessor der mit bis zu 2GHz taktet. Als Grafikeinheit kommt eine IMG PowerVR GE-class GPU zum Einsatz.

Der Arbeitsspeicher des Elephone A6 Mini hat eine Größe von 4GB, was sich auch in den Benchmark Tests wiederspiegelt. So erreicht Moschuss unter anderem bei Antutu nur 67455 Punkte, im PCMark Work 2.0 nur 4857 Punkte und im Ice Storm Unlimited Benchmark von 3D Mark nur 8669 Punnkte. Die Punkte hören sich erstmal niedrig an, aber sind für ein Gerät in dieser Preisklasse völlig normal. . Den internen Speicher kann man wahlweise in 32GB oder 64GB bekommen. Multitasking ist nur bedingt möglich. Der interne Speicher ist dank MicroSD Karte erweiterbar.

Für den Alltag reichen die Werte definitiv aus. Zocken lässt sich mit dem Elephone A6 Mini auch. Zwar läuft PUBG zum Beispiel nur auf den niedrigsten Einstellungen, aber es läuft und das recht gut. Zu sehen ab Minute 15:45.  Kleine Ruckler kommen aber vor.

Kamera:

Die Frontkamera ist für den Preis in Ordnung. Die Farbtemperatur ist recht angenehm. Es fehlt den Fotos lediglich an Schärfe. Für 16MP ist dies ein bisschen mau, dennoch darf man auch hier nicht den Preis vergessen. Die Fotos mit der 16MP+2MP Hauptkamera sind da schon ein bisschen besser, auch wenn man sieht das die Fotos softwaretechnisch nachgeschärft werden. Das sieht man gerade wenn man ein bisschen in die Fotos rein zoomt. Der Dynamikumfang ist eher mäßig.  Testfotos und Videos könnt ihr euch ab Minute 15:08 ansehen.

Dort seht ihr auch das die Videoqualität nicht gerade die beste ist und eher einem Pixel Massaker gleicht. Die aufgenommen Videos wireken eher unscharf und verwackelt. Ansonsten ist die Kamera für den Preis aber vollkommen in Ordnung und reicht locker für Schnappschüsse jeglicher Art.

Konnektivität:

Das GPS des Elephone A6 Mini funktioniert, aber mäßig. Der erste Fix dauerte fast eine halbe Minute. Der zweite Fix ging ein bisschen schneller. Viele Satelliten wurden leider nicht angepeilt. Gefunden wurden zwar 23 Satelliten, aber genutzt hat das Elephone A6 Mini während der Tests nur 6 bis 8 Satelliten. Die Genauigkeit von 4 Metern ist dafür aber erstaunlich gut.

Das Elephone A6 Mini unterstützt zudem alle Bänder die man in Deutschland braucht. Bedeutet, LTE inklusive Band 20 ist vorhanden. Ebenso gibt es GPS, Bluetooth 5.0 und Dual WiFi mit 2,4GHz und 5GHz Frequenzen.

Der Speedtest von Ookla zeigte bei Moschuss seiner 50er Leitung im 2,4GHz Netz einen Download Speed von rund 23Mbps und im  5GHz Bereich einen Download von circa 48Mbps an. Auch der Upload nutzt fast die ganzen 100% die Moschuss seine Leitung hergibt.

Akku:

Das Elephone A6 Mini wurde mit einem 3080mAh Akku ausgestattet. Bei 50% Helligkeit und 50% Lautstärke kommt man auf circa 7 Stunden Akkulaufzeit, wenn das Gerät im 3D Benchmark Work2.0 Akkutest in Endlosschleife läuft. Der Durchschnittsuser kommt damit locker über den Tag, der Akku ist abends dann aber wirklich leer.

System:

Auch wenn das Elephone A6 Mini im Low Budget Bereich angesiedelt ist, kommt es mit Android 9 an Bord. Vorinstallierte Crapware oder Bloatware war nicht zu finden. Die gängigen G-Apps hingegen schon. Google Play Protect ist auch von Anfang an aktiviert.

Der Launcher des Elephone A6 Mini ist so wie es scheint Stock Android, bzw kommt Stock Android sehr Nahe. Ein App Drawer ist ebenfalls integriert und die On-Screen Buttons lassen sich ein bisschen gestalterisch anpassen. Gesten können aber auch genutzt werden.

Wenn man die Sprache des Elephone A6 Mini auf deutsch stellt, findet man hier und da in den Einstellungen doch ab und an nochmal englische Wörter. Im Testzeitraum kam kein System Update, und der letzte Sicherheitspatch ist jedoch nur von Februar 2019.

Sonstiges und Extras: 

Der Fingerabdruckscanner des Elephone A6 Mini befindet sich an der rechten Seite. Dieser reagiert zwar gut, aber ziemlich langsam, auch wenn es in diesem Preisbereich doch schon wieder schnell ist. Das Elephone A6 Mini hat auch nur einen Mono Lautspecher. Die maximale Lautstärke ist ok, aber in dem Preisbereich dennoch in Ordnung.

Inhalt der Verpackung:

1 x Mobiltelefon
1 x SIM-Eject Tool
1 x TPU Case
1 x Displayfolie
1 x USB-Kabel
1 x Gebrauchsanleitung

 

Fazit:

Das Elephone A6 Mini liegt von der Haptik her sehr gut in der Hand und sieht von der Optik her auch sehr gut und wertig aus. Auch von der Performance her ist es für ein Gerät dieser Preisklasse sehr gut. Die Bedienung ist super und alles läuft bis auf ein paar Microruckler recht flüssig. Die Sprachqualität ist voll in Ordnung und das Gegenüber wurde immer gut verstanden. Ebenso umgekehrt. Apps ließen sich ohne Probleme installieren, da der Play Store von Anfang an installiert war.

Wer ein kompaktes Gerät für einen kleinen Preis sucht, ist mit dem Elephone A6 Mini recht gut bedient, da man damit eigentlich alles abdecken kann, wofür man ein Smartphone braucht.

Das Angebot vom Elephone A6 Mini findest du hier: KLICK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.