Skip to main content

Das 86€ Sparpaket: Das Oukitel C 22: mehr als nur ein Appel und ein Ei?

Von 86€-120€ ist es zu haben und man ist gespannt… Nach dem grandiosen Auftritt des Vorgängers, das Oukitel c 21, stellt sich nun die Frage: wie wird es uns dieses Mal überraschen? Ist es ein weiterer Preisleistungsbrecher, ist es vielleicht sogar DER Underdog, oder möglicherweise der absolute HOTdog? Die Spannung steigt, und hier gehts zum Datenblatt:

Release:                  Dezember 2020

Haptik:

Größe:                     150,8*73,7*8,9mm

Gewicht:                 178g

Technische Daten:

Displayauflösung: 720*1520p  (288ppi) IPS

Displayhelligkeit:  400 Nitz

Betriebssystem:     Android 10

Displaydiagonale: 5,86“

Kamera:                  13Mp (F2.2)/ 2Mp (F2.2)/ 2 Mp (F2.4), HDR, Video in 1080p

Selfiecam:               8Mp (F2.2), Video in 720p

W-LAN:                   a/b/g/n ohne ac auf 5GHrz

LTE:                         2G, 3G, 4G, LTE Alle Bänder inkl. Band 20

Prozessor:               Mediathek Helio A 22 (mt6761)

Speicher:                 4/128gb  –  6/256gb

Akku:                       4000mAh  (10Watt charge)

Sicherheit:              Fingerabdrucksensor auf der Rückseite/ Gesichtserkennung

Extras:                     Dual SIM, Bluetooth 5.0, USB-C

Sensoren:                Accelerometer, Digitaler Kompas, GPS, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor

Multimedia:            MP3 Player, Fm Radio, 3,5 mm klinke

 

Nun…. Im Grunde ist das Smartphone ein sehr rundes Paket an aller Technik, die man für den Alltag benötigt. Dann wäre da noch das Design. Ignorieren wir mal die Ähnlichkeit zu bereits länger bestehenden Geräten und konzentrieren uns auf die Fakten: Das Telefon ist gut für den Alltag und vor allem für das Portemonnaie geeignet. Aber wie ist das Preisleistungsverhältnis? Es ist ein Mediathek Helio A 22 verbaut. Dieser ist nicht unbedingt für unglaubliche Leistungssprünge bekannt. Im Gegenteil. In Verbindung mit Android 10 läuft er gerade am Limit, um alles flüssig zum Laufen zu kriegen, was in den aller meisten Fällen sehr gut funktioniert. Social Media, sowie sehr einfache oder extrem gut optimierte Spiele laufen auf dem System zu jedermanns Vergnügen. Der Arbeitsspeicher fällt im Gegensatz sehr gut aus. Die gegebenen 4Gb Ddr3 RAM leisten gute Arbeit. So viel zur Bedienbarkeit. Das Display ist für den Preis ebenfalls angemessen. Es löst zwar niedrig auf, jedoch sind nur mit starker Anstrengung einzelne Pixel zu erkennen. Der Akku in dem Gerät ist ebenfalls gut gewappnet, um euch über einen ganzen Tag zu bringen. Die 4000 mAh reichen auch noch, wenn man zwischendurch Lust bekommt zu zocken und gerade keine ps4 zur Hand hat. Zum Schluss die Kamera: sie ist dem Preis angemessen. Weder Kartoffellauch, noch super high end 4K Qualität sind zu erwarten. Die Bildschärfe ist ok, der Dynamikumfang ist eher für den Innenraum gedacht, wobei die Kamera selbst wohl eher aus einem typischen Unterklasse Schönwettersensor besteht. Sprich: bei guten Lichtbedingungen kommen auch annehmbare Fotos zu Stande.

Fazit:

Den auf dem c 21 basierenden Leistungsansprüchen kann das Oukitel c 22 nicht nachkommen. Hardweartechnisch bietet es ein rundes Paket für den leichten Alltag. Perfekt geeignet ist es für Leute mit Grundbedürfnissen, das bedeutet Messenger und Social Media.

 

Kaufen:

Banggood – 86€

Amazon – 119€

Ebay – 125€

 

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

25 + = 35