Skip to main content

Realme 6i Review: Konkurrenz zur redmi Mittelklasse?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem realme 6i hat realme ein solides Low Budget Gerät auf den Markt gebracht. Hier findet ihr die wichtigsten Infos in schriftlicher Form.

Das Realme 6i gibt es mittlerweile ab circa 185 Euro bei Amazon.

realme 6i auf Amazon bestellen

Unboxing:

Wie das Realme C3 und auch jedes andere Realme, kommt auch das Realme 6i in einer gelben OVP.

Vorne und an den Seiten gibt es wieder Realme 6i Schriftzüge und hinten drauf ist der Aufkleber mit dem russischem Bla Bla. Darüber findet man die ersten Infos zum Gerät.

In der OVP befinden sich dann die Pappschachtel mit Warranty Card und der Quickstart Guide, das realme 6i, ein 18 Watt Ladegerät und ein weißes USB zu USB Typ-C Kabel.

Hands-On und Haptik:

Das realme 6i ist ein Plastikbomber, aber ein durchaus gut verarbeitet. Die Rückseite des Testgerätes ist Weiss und beherbergt in der oberen linken Ecke die Quad-Kamera. Daneben ist der LED Blitz und unten in der linken Ecke gibt es noch einmal einen realme Schriftzug.

Anders als beim getesteten realme C3, gehen die Designsstreifen diesmal nicht wie wie Sonnenstreifen von der Kamera ab, sondern verlaufen vertikal auf der kompletten Rückseite. Der Fingerabdrucksensor befindet sich wieder mittig gelegen im oberen Drittel des Smartphones.

USB Typ C an Bord

Die Ränder des realme 6i sehen eigentlich genau so aus, wie die des C3. Auf der rechten Seite befindet sich wieder der Powerbutton. Am linken Rand befinden sich die Lautstärke-Knöpfe, welche auch hier keine Einheit bilden. Der SIM Schlitten liegt darüber.

An der unteren Kannte wurden ein 3,5mm Klinkenstecker Eingang, ein Mikrofon, der Mono Lautsprecher und ein USB Typ-C Anschluss verbaut. An der oberen Kante finden wir auch hier nichts vor.

Die Maße des Realme 6i betragen 16.43 x 7.53 x 0.92 cm. Damit gehört es wieder zu der Sektion Phablets. Die 203g Gewicht des Gerätes sind spürbar, wenn man das Gerät in der Hand hält. Alles in allem ist die Verarbeitung aber gut, auch wenn man hier wirklich einen kleinen Plastikbomber in der Hand hält.

Display:

Das Display des Realme 6i ist ein 20:9 6,5 Zoll HD+ Display, welches mit 1600×720 Pixel auflöst. Das Display zu Body Verhältnis liegt hier bei 89.8% , was recht gut ist.  Die maximale Displayhelligkeit des Realme 6i Displays beträgt 500LUX und die Farben sehen soweit sehr gut aus. Mit 269 Pixel pro Zoll ist es aber nicht das schärfste Display in diesem Preisbereich.

Die Ränder des Displays sind, bis auf das Kinn, wieder sehr schlank. Am oberen Ende des Displays befindet sich eine Tropfennotch, in welcher die Frontkamera eingelassen wurde. Das Kinn am unteren Ende des Displays ist der dickste Rand und am Realme 6i deutlich sichtbar. Ansonsten kann sich das Display schon sehen lassen. Man muss hier aber bedenken, das es in dieser Preisklasse schon Smartphones gibt, die ein besseres Display verbaut haben. Geschützt wird das Display durch Gorilla Class 3.

SoC/Speicher/Performance:

Der Mediatek Helio G80 Prozessor und eine Mali G52 Grafikeinheit bilden den Antrieb für das Realme 6i. Der Helio G80 SoC ist ein ganz passabler Octacore Prozessor  mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,0 Ghz. Das Testgerät hat außerdem 4GB RAM und 128GB internem Speicher verbaut. Letzterer ist wieder mit bis zu 256GB über MicroSD erweiterbar. Es handelt sich auch hier um einen Hybridslot.

Realme 6i

 

Natürlich dürfen auch Benchmarks nicht fehlen. Für ein Low Budget Gerät gehen diese klar.

  • Antutu Benchmark 8.3.7: 201956 Punkte
  • Geekbench 5: SCS: 346 Punkte | MCS: 1301 Punkte
  • PC Mark Work 2.0: 8867 Punkte
  • — Slingshot: 1771 Punkte
  • — Slingshot Extreme OpenGL ES 3.1:  1339 Punkte
  • – Slingshot Extreme Vulkan: 1322 Punkte

Die Werte sind für ein Gerät dieser Preisklasse auf jeden Fall ganz ordentlich und können sich wahrlich sehen lassen.

Kamera:

Was man in so einem günstigen Gerät kaum erwartet, ist eine Quad Kamera. Realme hat es dennoch gemacht. Im Realme 6i sind insgesamt 6 Linsen verbaut.

  • 48MP Hauptkamera Linse mit f/1.8 Blende

  • Schwarz/Weiß Portrait Linse mit f/2.4 Blende

  • 8MP Ultra Weitwinkel Linse 119° mit f/2.3 Blende

  • 2MP Macro Linse auf 4cm Fokus mit f/2.4 Blende

Die Kamera macht hier sehr gute Arbeit. Einzig im 4-Fach Zoom schwächelt sie ein bisschen. Auch der aufgenommene Ton der Videos könnte ein wenig besser sein.  Ab Minute 8:52 gibt es dann auch ein paar Testfotos und Videos die mit dem Gerät aufgenommen wurden.

Konnektivität:

Mit den FDD-LTE Bändern 1/3/5/7/8/20/28, den TD-LTE Bändern 38/40/41(2535-2655MHz), sowie WCDMA mit Band 1/5/8 und GSM in 850/900/1800/1900 sind alle gängigen Bänder vorhanden.

Folgende Sensoren wurden ebenfalls im Realme 6i verbaut.

  • GPS/Beidou/Glonass/A-GPS
  • Light sensor
  • Proximity sensor
  • Magnetic induction sensor
  • Acceleration sensor

WiFi kommt als WiFi 802.11 b/g/n und auch Bluetooth 5.0 wird unterstützt. Damit ist das wichtigste an Konnektivität abgedeckt.

Akku:

Ein 5000mAh starker Akku wurde im Realme 6i verbaut, welcher wirklich ausdauernd ist. Der Lowrange Prozessor und die anderen Komponenten erzielen Battery Life Testbei 50 % Displayhelligkeit und 50% Lautstärke auf rund 12 Stunden und 45 Minuten. Ein normaler User sollte 2 Tage mit einer Akkuladung hinkommen sollte.

System:

Das Realme 6i kommt ab Werk mit Realme OS  in der Version 1.0 und mit Android 10. Der Stand des Sicherheitsupdates ist Februar 2020 und im Test kam bisher auch kein Update. Dies bedeutet, dass das Betriebssystem momentan nicht mehr im vom Google angegeben 3 Monats Turnus ist. Wir denken aber, das bald ein Update mit einem neueren Sicherheitspatch kommen wird.

Auf Crapware wurde im großen und ganzen verzichtet. Lediglich eine russische App (das Gerät scheint laut OVP ein Gerät für die russische Region zu sein) und Opera, waren neben den üblichen Apps vorinstalliert. Widevine kommt hier aber nur in Level 3.

Fazit:

Das Realme 6i ist definitiv nicht konkurrenzlos. Gerade im Preisbereich von 150€ bis 200€, gibt es einige Geräte die einiges besser machen oder mit besseren Specs aufwarten. Für den Alltag reicht das Gerät aber allemal aus, wenn man kein High-End Smartphone braucht, aber gerne ein Smartphone mit Quad Kamera sein eigen nennen möchte.

Das realme 6i gibt es ab circa 150 Euro bei Amazon.

realme 6i auf Amazon bestellen

Falls ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr dies indem ihr bei einem unserer Partner über unserer Links einkauft. Euch entstehen dadurch keine weiteren Kosten, wir bekommen jedoch einen kleinen Obulus für jede Bestellung die ihr tätigt. Danke im voraus!

Moschuss unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

TechExplorer.de unterstützen durch Kauf auf Amazon.de

Moschuss unterstützen durch Kauf auf tradingshenzhen.com

Techexplorer unterstützen - Kauf auf tradingshenzhen.com

 

Falls ihr vom vielen Lesen noch nicht müde seid und eventuell noch ein bisschen Lektüre wollt, schaut auch gern mal auf meinem Blog TechExplorer.de vorbei.

Zudem gibt es mich auch auf meinem Instagram Profil @TechExplorer.de , wo ich des öfteren auch mal interessante Leaks raushaue oder worüber meine ganzen „kleinen“ Gewinnspiele ablaufen. Ich würde mich also freuen wenn ihr mir folgt.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

70 + = 74