Skip to main content

Apple Vision Pro: nichts Neues

Apple Vision Pro wurde für 3500 Dollar auf den Markt gebracht. Das ist nichts Neues, wenn du dich erinnerst, dass Google die erste Brille schon fast im Jahr 2012 vorgestellt hat und damals nur 1500 Dollar gekostet hat. Aus irgendeinem Grund war dieses Projekt aber nicht erfolgreich.

 

Also ist Apple Vision nichts Neues. Du hast bestimmt auch schon 3D-Brillen gesehen, mit denen du Filme gucken und Spiele zocken kannst. Die gibt es auch schon seit ein paar Jahren zu verschiedenen Preisen auf dem Markt. Also ist Apple Vision nichts Neues. Trotz seiner teuren und hochwertigen Verarbeitung ist es nicht nur nutzlos, sondern du kriegst nach nur zwei Stunden Benutzung solche Kopfschmerzen, dass du es bereuen wirst. Das sage ich aus meiner eigenen Erfahrung mit 3D-Brillen, die ich hatte und von denen ich Kopfschmerzen bekam, weil sie so schwer waren.

Ja, neue Technologien und Gadgets sind faszinierend und ziehen dich in ihren Bann, besonders wenn sie von Apple sind, aber klar. Aber die meisten von ihnen sind nutzlos. Mit dieser Brille musst du dich vor allen um dich herum verstecken und zu Hause hocken, und wenn du mit ihr rausgehst, müssen die anderen darauf aufpassen, dass du nicht auf den Boden knallst.

 

Was sagt ihr dazu? 🙂